Aktion zum Tag gegen Rassismus

Allgemein

Collage AWO

Mit dem Motto”Für Vielfalt- gegen Rassismus” organisierte die AWO Gelsenkirchen gemeinsam mit der Hauptschule Am Dahlbusch  eine Aktion zum Tag gegen Rassismus.

Beeindruckt zeigte sich auch Bürgermeisterin Martina Rudowitz, die gerne der Einladung gefolgt war und sich zu den vielen Gedanken der Schüler auf Plakaten wie folgt äußerte:

“Ich bin heute sehr gern der Einladung zum Mitmachen gefolgt, da es mir ein Herzensanliegen ist, diesen heutigen Tag und die Aktion der Schüler gegen Ausgrenzung und Diskriminierung und für Vielfalt und Demokratie zu unterstützen.  Diese Aktion heute setzt ein deutliches Zeichen für Vielfalt in Menschenwürde, für einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander, unabhängig von Religion, Herkunft oder Hautfarbe.

Ich bin froh in Zeiten von Populismus und rechter Hetze heute an diesem historischen Tag gegen Rassismus dabei zu sein und mit den Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Am Dahlbusch sowie der AWO mit ihrer Luftballonaktion ein ganz wichtiges Signal in die Stadt, ins Land , den Bund, nach Europa und die ganze Welt zu schicken. Und ich bin stolz , dass die Schülerinnen und Schüler an einer Schule gegen Rassismus lernen und sich dessen auch sehr wohl bewusst sind.”Mit dem Motto”Für Vielfalt- gegen Rassismus” organisierte die AWO Gelsenkirchen gemeinsam mit der Hauptschule Am Dahlbusch  eine Aktion zum Tag gegen Rassismus. Beeindruckt zeigte sich auch Bürgermeisterin Martina Rudowitz, die gerne der Einladung gefolgt war und sich zu den vielen Gedanken der Schüler auf Plakaten wie folgt äußerte:

“Ich bin heute sehr gern der Einladung zum Mitmachen gefolgt, da es mir ein Herzensanliegen ist, diesen heutigen Tag und die Aktion der Schüler gegen Ausgrenzung und Diskriminierung und für Vielfalt und Demokratie zu unterstützen.  Diese Aktion heute setzt ein deutliches Zeichen für Vielfalt in Menschenwürde, für einen respektvollen und toleranten Umgang miteinander, unabhängig von Religion, Herkunft oder Hautfarbe.

Ich bin froh in Zeiten von Populismus und rechter Hetze heute an diesem historischen Tag gegen Rassismus dabei zu sein und mit den Schülerinnen und Schülern der Hauptschule Am Dahlbusch sowie der AWO mit ihrer Luftballonaktion ein ganz wichtiges Signal in die Stadt, ins Land , den Bund, nach Europa und die ganze Welt zu schicken. Und ich bin stolz , dass die Schülerinnen und Schüler an einer Schule gegen Rassismus lernen und sich dessen auch sehr wohl bewusst sind.”

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 574374 -